News

Einträge insgesamt: 8

Technik

TRINITY Electric Vehicles GmbH
30.11.2018

Der erste Advent steht unmittelbar bevor und selbst taffe Rollerfahrer werden so langsam Ihren Elektroroller für den Winterschlaf vorbereiten. So stellt sich immer wieder die Frage: Was genau sollte vor dem Winter gemacht werden, sodass mein Roller bestmöglich die kalte Jahreszeit übersteht?

TRINITY Electric Vehicles GmbH
06.07.2018

Wer bei seinem Elektroroller von Anfang an auf die Reichweite achtet, stellt fest, dass die Reichweite bei der ersten Fahrt nicht an die Angaben, die wir bei unseren Rollern machen heranreicht. Beim zweiten mal wird es besser, aber es ist immer noch nicht der Wert, der auf unserer Website steht. Nach wie vielen Ladungen die volle Reichweite erreicht wird und warum das so ist, erklärt dieser Artikel. Der Lithium Akku in unseren E-Rollern besteht aus ganz vielen Lithium-Ionen-Zellen die in Reihen- und Parallelschaltung miteinander verbunden sind. Die einzelnen Zellen haben wegen der Fertigungstolleranzen unterschiedliche Kapazität. Das führt dazu, dass die Zellen unterschiedlich ge- und entladen werden. Einige sind schon voll, während andere erst Dreiviertel der Ladung haben. Und beim Entladen, sind einige eher leer als andere.

TRINITY Electric Vehicles GmbH
11.05.2018

Im ersten Teil dieser kleinen Serie haben wir uns den Wirkmechanismus angeschaut und die Effizienz und Effektivität der Rekuperation mit einigen Zahlen belegt. Das was rausgekommen ist: Elektrofahrzeuge sind relativ effizient, wenn es darum geht Bewegungsenergie des Fahrzeugs in elektrische Energie, die in der Batterie gespeichert wird umzusetzen. Die Effektivität hängt von der bewegten Masse und der Geschwindigkeit ab. Je schwerer das Fahrzeug und je höher die Geschwindigkeit, desto effektiver ist die Energierückgewinnung.

TRINITY Electric Vehicles GmbH
04.05.2018

Während ein Fahrzeug sich bewegt, besitzt es eine kinetische Energie . Beim Bremsen wird diese Energie normalerweise an der Bremsscheibe in Wärme umgewandelt. Die Elektromotoren bei fast allen Elektrofahrzeugen können auch als Generatoren arbeiten. Unsere Elektroroller sind da keine Ausnahme. Dieses Prinzip kann man sich zu Nutze machen und eine Bremsung nicht mechanisch mit der Bremsscheibe sondern elektrisch mit dem Elektromotor durchführen. Dabei wird die kinetische Energie nicht in Wärme sondern in elektrische Energie umgewandelt, mit der die Batterie geladen wird. Diesen Vorgang nennt man regeneratives Bremsen oder auch Rekuperation .

TRINITY Electric Vehicles GmbH
13.04.2018

Häufig wundern sich die Kunden, warum in der Tabelle mit den technischen Daten ( z. B. hier beim Neptun ) bei uns 'Realistische Reichweite' steht. Vielleicht wunderst Du Dich auch und fragst dich: "Wird die Reichweite bei den Rollern gemessen oder berechnet? Wie genau wird sie bestimmt und was heißt das eigentlich für die Alltagspraxis?" In diesem Artikel wollen wir einige Antworten liefern.

TRINITY Electric Vehicles GmbH
23.03.2018

Der Akku ist die teuerste Komponente eines Elektrorollers. Dementsprechend sorgfältig sollte man mit ihm umgehen und ihn pflegen. Für das Fahren und die Pflege des Akkus im Winter hat unsere Konkurrenz  einen sehr guten Artikel  verfasst. Zum Start der Sommersaison aber, wollen wir auf einige Fragen zum „normalen“ Gebrauch des Elektrorollers im Alltag eingehen. Im Besonderen auf die Frage wie lange der Ladevorgang eines Akkus dauert.

TRINITY Electric Vehicles GmbH
23.02.2018

Auch bei unserem Romex gibt es 2018 einige Verbesserungen. Wir haben uns in diesem Jahr die Bauteile vorgenommen  die den Spaß am Fahren ausmachen: Das Hinterrad  den Elektromotor und die Stoßdämpfer. Und haben das, was bei uns ohnehin gut ist, noch etwas besser gemacht. 

TRINITY Electric Vehicles GmbH
19.01.2018

Wie in jedem Jahr bringen wir auch 2018 einige Verbesserungen bei unserem Top-Modell Jupiter. Im Wesentlichen sind es Optimierungen am Fahrwerk und Bremssystem.

Einträge insgesamt: 8